Skip to main content

LA FIRA

LA FIRA

DIE HANDWERKSAUSSTELLUNG IST DAS ERKENNUNGSMERKMAL DER POLLENÇA-MESSE

Am vierten Sonntag nach Sankt Lukas, findet der Jahrmarkt von Pollença statt, also normalerweise am zweiten Sonntag des Monats November

Er blickt ebenfalls auf eine lange Geschichte zurück. 1784 wird er erstmals urkundlich erwähnt, obwohl er damals schon seit geraumer Zeit existierte. Jahrmarktstage sind heute Samstag, Sonntag, der eigentliche Jahrmarktstag, und der Montag, zweiter Jahrmarktstag. Der Firó, oder kleine Jahrmarkt, der Dienstags die Fira beendete, ist seit kurzem verschwunden.

Im Bemühen den ursprünglichen wirtschaftlichen Charakter des Jahrmarktes zu erhalten, wurde 1984 die erste Kunsthandwerksausstellung in den schönen Räumlichkeiten des Dominikanerklosters ins Leben gerufen. Sie ist heute wesentlicher Bestandteil des Jahrmarktes.